Herzlich Willkommen in Eslarn
 
Grußwort des Bürgermeisters
Marktplatz 1
92693 Eslarn
Telefon 09653/92070
Fax 09653/920750
   
(externer Link)   (externer Link)   (externer Link)
---------------------------------------------------------------------------------
"Schnelles Internet Verfahren 2"
---------------------------------------------------------------------------------
Hier kommen Sie zu den Breitbandausschreibungen [mehr...] externer Link
---------------------------------------------------------------------------------
 

"Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein" Th. Heuss.

Die neue Ausgabe GOLDSTEIG Magazin ist da!
Dieses Heft macht Lust auf mehr Goldsteig, Lust auf mehr Wandern und Lust auf mehr Sehen wollen von unserer schönen Region.

---------------------------------------------------------------------------------
 


Ob Tagesausflug oder Urlaub - das neue Oberpfälzer Wald-Magazin verrät Ihnen viele (Geheim)tipps und Veranstaltungshöhepunkte im Jahreslauf für Ihre schönsten Tage im Jahr. Heimat ist da, wo man sich wohl fühlt.

Holen Sie sich Ihr Exemplar im Tourismusbüro.

-------------------------------------------------------------------------------

Eine beachtliche Leistung legten unsere "Islouer Rathaus Runners" beim diesjährigen Landkreis-Staffellauf hin. Herzlichen Glückwunsch und Danke fürs Mitmachen!
(GL Georg Würfl, Bürgermeister Reiner Gäbl, Petra Forster, Roland Helm, Maximilian Helm - von links -)
--------------------------------------------------------------------------------
17 abwechslungsreiche Freizeitangebote ließen die Ferien nicht langweilig werden. Bei der Abschlussveranstaltung konnten sich 51 Kinder über tolle Preise freuen.
Danke an alle Sponsoren und Vereine, die dazu beigetragen haben.
--------------------------------------------------------------------------------
Der Barthlmarkt 2017 war ein voller Erfolg! Danke an alle, die hier mitgeholfen und mitgearbeitet haben, dass sich die vielen Besucher bei uns wohl gefühlt haben.
---------------------------------------------------------------------------------
Der Fahrradbus fährt wieder!
Samstag/Sonn-Feiertag 1.5.-31.10.17
9.50 Uhr / 19.04 Uhr am Bocklrad-Denkmal.
Montag bis Freitag in den Pfingst-/Sommerferien
8.53 Uhr/12.58 Uhr/14.58 Uhr/18.08 Uhr/19.15 Uhr

Reservierung empfohlen – Info Tel. 01801/726934
---------------------------------------------------------------------------------
Auch wenn das Wetter ziemlich kühl und regnerisch war, die 4. Veranstaltung "Operation Cowboy" war ein voller Erfolg. Für Eslarn starteten Karl Schmid, Wolfgang Eckert, Katrin Eismann und Herbert Biermeier. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Organisatoren, Bürgermeistern/innen und Staffelteams.
---------------------------------------------------------------------------------

Ganz viele Hände haben zusammen geholfen, dass die "Rama Dama"-Aktion 2017 wieder ein voller Erfolg geworden ist. In Eslarn sammelten der OWV, 1860-Fanclub, 1884-Schützen, SPD-OV, Hubertusschützen, Fischereiverein und der TSV, der mit 14 Sammlern die stärkste Gruppe stellte. Nach getaner Arbeit gab es eine deftige Brotzeit im Bauhof. Bürgermeister Gäbl bedankt sich bei allen "Rama Dama"-Helfern sehr herzlich für die Bereitschaft und das Engagement für eine saubere Umwelt.

---------------------------------------------------------------------------------
Die Tourismusmesse im Herzen Erlangens war das Ziel der Tourismusgemeinschaft  Naturparkland. Im Rahmen des „Erlanger Frühlings“ präsentierten Janina Landstorfer, Geschäftsstellenleiterin (NPL Vohenstrauß), Irene Bock (Pleystein) und
 Gaby Buchbinder (Eslarn) das Ferienland zwischen Waldnaab und Böhmerwald
unter dem Motto „Fernweh ganz nah“.
---------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------

Eslarn ist Umweltschule in Europa 2016
Beim diesjährigen Schulwettbewerb "Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21 Schule 2016 hat der Freistaat Bayern am 28.10., 23.11. und 21.12.2016 insgesamt 320 Umweltschulen ausgezeichnet.
Die Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Ulrike Scharf, überreichte die Urkunde und Fahne an Rektorin Bianca Ederer und Bürgermeister Reiner Gäbl.

---------------------------------------------------------------------------------
Alle Jahre wieder! Mit vereinten Kräften von Bauhof und Energiebauern wurde die wunderschön gewachsene Fichte, dieses Jahr von Herbert Schober, vor dem Rathaus aufgestellt. Wenn am Sonntag die erste Kerze am Adventkranz angezündet wird, strahlt auch der Eslarner Christbaum mit vielen hellen Lichtern.
---------------------------------------------------------------------------------
Der Winter kann kommen! Egal wie die Prognosen für den Winter 2016/2017 lauten, die Eslarner Bürgerinnen und Bürger dürfen sicher sein, dass das Team um Anton Hochwart bei entsprechenden Temperaturen bereits sehr früh unterwegs ist, um die Straßen zu kontrollieren und die Winterdienstfahrzeuge entsprechend einzusetzen.
---------------------------------------------------------------------------------
Stefan Kilian von der Landesanstalt für Landwirtschaft pflanzte mit Kindern, Rektorin Bianca Ederer, Bürgermeister Reiner Gäbl und den Lehrgangsteilnehmern acht "alte Sorten" Streuobstbäume im Schulgarten. Für die jungen Bäumchen werden "Baumpaten" gesucht. Die finanzielle Unterstützung sei eine fruchtbare Investition in die Zukunft. Die Kinder freuen sich schon jetzt auf Apfelkompott und Quittengelee.
---------------------------------------------------------------------------------

Der Heimatverein "Eslarner in München i.V." feiert 120-jähriges Bestehen.
Mit dem Bus reisten Vereine, Freunde, Chor und die "Zoiglblosn" aus Eslarn an. Pfarrer Erwin Bauer, Pater Felix und BGR Herbert Zimmermann zelebrierten den Festgottes-dienst  in der Pfarrkirche St. Stephan in München-Sendling. Anschließend wurde im Vereinslokal "Wirtshaus in Sendling" gefeiert. Bürgermeister Gäbl überreichte dem Verein eine neue Fahnenspitze in Messing und Vorsitzender Otto Wild übergab dem Marktoberhaupt eine Gedenkmedaille "500 Jahre Reinheitsgebot" für seine Bürgermeisterkette. "Ein Eslarner bleibt ein Eslarner"!

---------------------------------------------------------------------------------
Ein Mega-Event war das "Bayern 3 - Dorffest 2016" -
Erster Bürgermeister Reiner Gäbl , zweiter Bürgermeister Georg Zierer und Eslarner Gemeinderäte halfen fleißig an einer der Grillstationen des mit 70.000 Besuchern gefüllten Festgeländes mit und trugen so zum Gelingen des Festes bei.
Nur miteinander geht's!
---------------------------------------------------------------------------------
Einer Radlergruppe aus der Hallertau, dem Hopfeneldorado Bayerns, gefiel das Biererlebnis Kommunbrauhaus so gut, dass der straffe Radlplan ein bisschen durcheinander kam - ein Rebhuhnzoigl in Ehren kann niemand verwehren.
---------------------------------------------------------------------------------
Beteiligungsrekord! 7487 Finisher - Die "Islouer Rathaus-Runners" waren mit dabei  beim 7. Nordoberpfälzer Firmenlauf in Weiden am 4. Mai 2016.
---------------------------------------------------------------------------------

Zum dritten Mal begaben sich Staffelläufer aus drei Ländern auf die Spuren der
2. US-Kavallerie. Sie erinnerten an die Befreiung der Lipizzaner-Pferde aus dem früheren Gestüt in Hostau am 28. April 1945. Bürgermeister, Organisatoren, Läufer und Musiker freuten sich über eine gelungene Veranstaltung.

---------------------------------------------------------------------------------

Erste Nachbarschaftstagung 2016 der Klärwärter in Eslarn. Rund 30 Klärwärter der Nachbarschaft Neustadt/WN-Ost trafen sich zum Austausch. Bürgermeister Reiner Gäbl und Klärwärter Karl Ebenhöh begrüßten die Teilnehmer an der Kläranlage. Dipl-Ing. Michael Füg vom WWA Hof, Abwassermeister Adolf Wölfl, Kläranlagen-Aufseher Reinhard Most vom WWA Weiden informierten u.a. über interne Qualitätskontrollen, Flüchtlingsunterkünfte, eine Übung zur Eigenüberwachung, Neues aus dem Datenverbund Abwasser Bayern oder auch über Betriebsprobleme.

---------------------------------------------------------------------------------

"Am Puls der Zeit bleiben!" Das Naturparkland hat die Gastgeber in die "Alte Turnhalle" zu einem Informationsabend eingeladen. Bürgermeister Reiner Gäbl unterstrich, wie wichtig es sei, dass die Angebote der Tourismusstellen auch bei den Gastgebern ankommen und genutzt werden. Claudia Both vom Tourismusverband Ostbayern referierte über die Online-Buchbarkeit, Janina Landstorfer von der Geschäftsstelle Naturparkland informierte über Produkte und Aktionen der Tourismusgemeinschaft und Reinhold Zapf vom Tourismuszentrum Neustadt stellte die neue Prospektauswahl des Oberpfälzer Waldes vor.

---------------------------------------------------------------------------------

Neuer Service am Friedhof. Nach der Installation einer Handwagenstation, gibt es jetzt auch einen Grablichter-Automaten mit Kerzen und Zündhölzern rund um die Uhr. Ruhebänke wurden ebenfalls neu aufgestellt, ein Gießkannenständer mit Pfandschloss-System wird in Kürze installiert.

---------------------------------------------------------------------------------
"Rettungskette Forst" - Flächendeckendes System von Treffpunkten in und um Eslarn installiert - ausführliche Informationen unter www.rettungskette-forst.de
---------------------------------------------------------------------------------
Finanzminister Dr. Markus Söder und Staatssekretär Albert Füracker übergeben Förderbescheide zum Breitbandausbau (29.02.16)
---------------------------------------------------------------------------------
Vom 24.02.-28.02.2016 fand Nordbayerns größte Urlaubs-, Reise- und Freizeitmesse in Nürnberg statt. Über 100.000 Gäste besuchten die Veranstaltung, auf der auch die Tourismusgemeinschaft Naturparkland vertreten war. Rebhuhnzoigl-Verkostung, Goldwaschen und großes Interesse an den touristischen Angeboten ließen die zahlreichen Besucher dicht um den Messestand drängen. Die Teilnahme an der Messe fand im Rahmen der Sonderpräsentation zur Goldenen Straße, dem historischen Handelsweg zwischen Nürnberg und Prag, statt.
---------------------------------------------------------------------------------
Die "Altbürgermeisterrunde" hat sich zu einem Austausch im Biererlebnis Kommunbrauhaus getroffen. Zu deftiger Brotzeit und Rebhuhnzoigl wurden umgangreiche Themen besprochen. Bürgermeister Reiner Gäbl freute sich die Herren in rustikal gemütlicher Atmosphäre begrüßen zu dürfen
---------------------------------------------------------------------------------
"Spende statt Weihnachtskarten" - Erfreut und gerührt nahm der Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord e.V., Herbert Putzer, den Spendenscheck
über 500 Euro an, den ihn Bürgermeister Reiner Gäbl überreichte.
---------------------------------------------------------------------------------

Neues Bundesmeldegesetz ab 1. November 2015    Wissenswerte Regelungen des neuen Bundesmeldegesetzes  (PDF)
 Bescheinigung des Wohnungsgebers (PDF)
---------------------------------------------------------------------------------

Es bedeutet kaum Aufwand und lässt sich überall betreiben: Nordic Walking. Erster Bürgermeister Reiner Gäbl hat bei einem Preisausschreiben der Bayernwerk AG acht Paar Nordic Walking-Stöcke von Leki gewonnen. Markus Windisch, Kommunalbetreuer des Bayernwerks, übergab die Stöcke an den Bürgermeister, der sie mit sportlichen Worten an die Verwaltung verteilte.

---------------------------------------------------------------------------------

Heimatfest

---------------------------------------------------------------------------------

Der Staffellauf "Aktion Cowboy" von Eslarn nach Hostoun erinnerte an die Rettung einer Herde wertvoller Lipizzaner-Pferde im Jahr 1945 durch die 2. US-Kavallerie 48 Läufer aus verschiedenen Ländern nahmen an diesem Gedenklauf statt. Für Eslarn starteten Manfred Feselmeier, Wolfgang Eckert, Kathrin Eismann und Herbert Biermeier. Auf dem Pferdegut Svrzno, welches das 100jähriges Bestehen feierte, fanden mit rund 4000 Besuchern die Ehrungen der Staffeln statt. Ein gelungener Tag für alle Beteiligten.

---------------------------------------------------------------------------------

Mit zum Rekord des Nofi-Laufs haben die "Islouer Rathaus Runners" beigetragen.
Klasse Zeiten auf der 6,6 Kilometer langen Strecke lief die Besetzung mit
Bürgermeister Reiner Gäbl, Geschäftsleiter Georg Würfl, Kämmerer Roland Helm,
Kassenchefin Petra Forster und Hausmeister Stefan Frölich. Herzlichen Glückwunsch!

Der neue "Energie-Atlas Bayern" ist online [mehr...] externer Link
---------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------

Statt bunte Weihnachtskarten zu versenden, hat sich Bürgermeister Reiner Gäbl entschlossen, anstelle der Weihnachtsbriefe eine Spende an die Kinderkrebshilfe Oberpfalz-Nord e.V. zu geben. Der Vorsitzende Herbert Putzer zeigte sich gerührt und erfreut, einen Scheck in Höhe von 500,-- Euro im Rathaus in Empfang zu nehmen. Es ist gut, dass Spenden aus der Region in der Region bleiben

---------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------
Alle im Ziel beim 13. Staffellauf [mehr...] externer Link


---------------------------------------------------------------------------------
Ferienprogramm - Abschlussveranstaltung 2014
---------------------------------------------------------------------------------
Bürgermeisterversammlung - Machbarkeitsstudie zur Intensivierung der kommunalen grenzübergreifenden Zusammenarbeit 2014 - 2015

---------------------------------------------------------------------------------

Heimatfest 2015 - 31. Juli bis 9. August
Die Aufnahme für Festmädchen und Festburschen ist abgeschlossen.
 
---------------------------------------------------------------------------------
Die erste Euro-Velo-Route über 866 Kilometer ist grenzüberschreitend zwischen Südmähren und Karlsbad beschildert. Erster Bürgermeister Reiner Gäbl freut sich besonders, dass ein Streckenabschnitt auch über Eslarner Gemeindegebiet führt.
(NT 13. Juni 2013)
---------------------------------------------------------------------------------
K o m m u n a l w a h l   2 0 1 4
(vorläufige Ergebnisse)

    Bürgermeisterwahl (PDF)
 Marktgemeinderatswahl (PDF)

---------------------------------------------------------------------------------

LeerstandsOFFENSIVE ist Preisträger
des Wettbewerbs 'Kerniges Dorf'

Aus den Händen von Staatssekretär a. D. Dr. Martin Wille und dem Parlamentarischen Staatssekre-
tär Peter Bleser durfte Bürgermeister Georg Köppl (mit Urkunde) stellvertretend für die zwölf
Kommunen der „Leerstandsoffensive“ den Bundespreis in Berlin in Empfang nehmen. (Quelle: BML)

"Ihre Bewerbung hat besonders durch Ihr Arbeiten im lernenden Netzwerk und die jeweils lokale Anpassung an die Bedürfnisse beeindruckt." so heißt es im Schreiben zur Bekanntgabe des Gewinns an die Gemeinden. In diesem bundesweiten Wettbewerb wurden Ideen, Strategien und Pläne zur Innenentwicklung prämiert.
Der Neue Tag berichtete ausführlich (25./26. Januar 2014)

---------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------
 

 

Aufsitzen und Losfahren - mit modernen
E-Bikes den Oberpfälzer Wald er"fahren".

---------------------------------------------------------------------------------
 

Trailer zum Bockl-Radweg [mehr...]    

---------------------------------------------------------------------------------
 

Der neue "Energie-Atlas Bayern" ist online [mehr...] externer Link