Ausdruck der Webseite von http://www.eslarn.de
Stand: Dienstag, 16. Juli 2019 um 11:26 Uhr
Sie sind hier: KommunbrauhausKulinarisches

Kulinarisches

Zoigl-Brotsuppe


Zutaten:
2 mittelgroße Zwiebeln
40 g Butterschmalz
1 1/4 Liter Rinderbrühe
1 Prise Salz
etwas Pfeffer aus der Pfeffermühle
4 Scheiben altbackenes Roggenmischbrot
1/2 Liter Zoiglbier
50 g Butter
frischer Schnittlauch

Zubereitung:
Zwiebeln in feine Streifen schneiden und im Butterschmalz goldbraun anrösten, in einen großen Topf geben und mit der heißen Brühe aufgießen, salzen und mit frischem Pfeffer abschmecken, bei mittlerer Hitze ziehen lassen.
Die Roggenbrotscheiben in grobe Würfel schneiden, mit Zoiglbier tränken und in der Butter kross backen. In einen Suppenteller oder Suppentasse legen, mit heißer Brühe aufgießen und mit frischem Schnittlauch bestreuen.

Schweinefilet mit Zoiglsauce


Zutaten (für 4 Personen):
2 mittelgroße Äpfel
8 Esslöffel Preiselbeermarmelade
2 Zwiebeln
ca. 800 g Schweinefilet
Salz, Pfeffer
1 Esslöffel Mehl
30 g Butter
0,3 Ltr. Zoiglbier
1 Esslöffel Mehl
250 g saure Sahne

Zubereitung:
Die Äpfel halbieren, das Kerngehäuse entfernen, im Backofen überbacken, herausnehmen und die Aushöhlung mit Preiselbeermarmelade füllen.
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, das Schweinefilet in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden, leicht klopfen, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Filetscheiben von beiden Seiten anbraten, die Zwiebelringe mit anbraten. Fleisch und Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Für die Sauce die Pfanne mit Zoiglbier ablöschen und kurz aufkochen lassen. Das Mehl in die Saure Sahne quirlen und die Sauce damit binden. Mit Salz, Pfeffer und einem Esslöffel Preiselbeermarmelade abschmecken.
Die Schweinefilets mit den Äpfeln auf einer Platte anrichten und heiß servieren. Die Sauce getrennt dazu reichen.
Als Beilage schmeckt frischer, knuspriger Dotsch (Kartoffelpuffer/Reibekuchen) sehr gut dazu und als Getränk ein kühler Zoigl.

Zoigl-Likör


Zutaten:
2 Liter dunkles Zoigl
1 Kilo feiner Zucker
2 Vanillestangen
1, 25 Ltr. klarer Schnaps

Zubereitung:
Den Zoigl mit dem Zucker 15 Minuten gemeinsam mit den Vanillestangen leicht köcheln lassen. Nach dem Abkühlen mit dem Klaren aufgießen, gut durchrühren und durch ein Leinentuch in einen Topf seihen. Wenn die Flüssigkeit vollständig erkaltet ist, in Flaschen abfüllen.
Der Zoigl-Likör schmeckt ausgereift, wenn er mindestens drei Monate ruhig lagert.
Besonders lecker als Aperitif oder nach einem deftigen Essen oder zwischendurch.

Zoigl-Kaltschale

eine sommerliche Erfrischung oder Zwischenmahlzeit

Zutaten (für 4 Personen):
1 Liter heller Zoigl
250 g feiner Zucker
Saft und abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
125 g Rosinen
125 g Weinbeeren (oder insgesamt 250 g einfache Rosinen)
6 Esslöffel geriebener Zwieback
1 Messerspitze Zimt

Zubereitung:
Zucker, geriebene Zitronenschale und Zitronensaft in einer Glasschüssel vermengen, Rosinen und Weinbeeren waschen und über die Masse geben und mit den Zwiebackbröseln vermengen. Abschließend den Zoigl vorsichtig über das Ganze gießen und eine gute Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Guten Appetit!
 
 Wetter wird geladen..

Marktplatz 1, 92693 Eslarn
Tel. +49 (0) 9653 / 92 07 - 0
Fax. +49 (0) 9653 / 92 07 - 50
letzte Aktualisierung: 15.07.2019