Ausdruck der Webseite von http://www.eslarn.de
Stand: Sonntag, 16. Juni 2019 um 07:54 Uhr
Sie sind hier: NewsFreizeit & Erholung

Freizeit & Erholung

Jetzt dürfen wir Ihnen in unserer Reihe das Freizeitzentrum am Atzmannsee vorstellen:

       

 

Der Minigolfplatz ist generalüberholt und lädt Familien, Gruppen und Schulklassen zum Wettbewerb ein. Die Tickets gibt es bei Erika und Hans Bauer. Bei den momentan angesagten Temperaturen können Sie auch schon einen Sprung ins Wasser unseres Naturbadeweihers wagen. Duschen und WC stehen zur Verfügung und wer sich für Gewässer und Fische interessiert, kann sich an den Bildtafeln und Erklärungen am Fischerhäusl informieren.

Im Kiosk von Erika und Hans Bauer können die Kinder ein leckeres Eis und kühle Getränke genießen, für die Erwachsenen gibt es natürlich Alkoholisches aus der örtlichen Brauerei. Ein Geheimtipp ist die legendäre Currywurst!

            

 

Auch stehen die Tennisplätze den Besucherinnen und Besuchern für ein Spiel offen. Und beim Wintersportverein können Sie sich zu den Trainingsstunden im "Stockschießen" üben. Übrigens laden der TSV Eslarn, die Schützengesellschaft "Hubertus" und der Kegelclub "Eintracht" im weitläufigen Sportzentrum herzlich zu sportlichen Aktivitäten und zur Mitgliedschaft ein. Das Team der Sportgaststätte freut sich ebenfalls auf Ihren Besuch.

Atzmannsee - ein Kleinod für Jung und Alt, das keine Wünsche offen lässt!

 

     

 

 

Heute möchten wir Ihnen einen ganz besonderen und über die Grenzen des Marktes Eslarn hinaus bekannten Höhepunkt vorstellen:

      

Die Walderlebnisbühne, den Waldspielplatz und den Wildpark am Stückberg. Hier können sich die Kinder an den Spielgeräten austoben, die Tiere im Park besichtigen und am Rundweg um den Wildpark die verschiedenen Mitmachstationen besuchen. Urige Bänke und Tische laden zum Pause machen ein - da schmeckt die Brotzeit aus dem Rucksack gleich nochmal so gut!

     

Wer dann noch nicht müde ist, dem empfehlen wir eine Tour zum Aussichtsturm. Auf dem Weg dorthin sind verschiedene Stationen eingerichtet, bei denen sich nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene über Flora, Fauna und Waldgeschichte informieren können. Das geht u.a. auch mit dem Handy mittels QR-Code. Diese umweltbildende Wegführung wurde durch die Gemeinde über LEADER-Mittel sowie über die Bayerischen Staatsforsten mit kräftiger Unterstützung des Oberpfälzer Waldvereins geschaffen.

"Der Weg ist das Ziel!" und am Gipfel des 808 Meter hohen Stückbergs werden Sie auf dem Aussichtsturm (nur 144 Stufen) mit einem wunderbaren Rundblick belohnt. Rastplätze am Weg laden zum Verweilen und Brotzeit machen ein. Viele Familien aus Nah und Fern, Schulklassen, Vereine und Wandergruppen nutzen diese abwechslungsreiche Einrichtung.

Neugierig geworden? Dann machen Sie sich auf den Weg!

 

 

Zweite Station unserer Reise durch Eslarn:

 

 

Der Spielplatz am Kindergarten ist in wenigen Wochen nicht wiederzuerkennen. Nachdem die FFW Eslarn ein tolles Kinderkarusell aus dem Gewinn des Jubiläumsfestes 2018 gespendet und zusammen mit dem Bauhof aufgestellt hat, wird derzeit in einer beispielhaften Gemeinschaftsaktion der Spielplatz aufgewertet. Elternbeirat, Kirchenverwaltung, Gemeinde, Bauhof sowie zahlreiche ehrenamtliche Helfer und Firmen sind dabei, die gesamte Anlage neu zu gestalten. In dem Zusammenhang wird auch ein Zugang zum Nordost-Trakt der Volksschule vorgesehen, damit die Vorschulkinder einen kurzen Weg zu den gemeinsamen Projekten mit der Schule, zur Bücherei oder zur Anton-Bruckner-Musikschule haben.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

* * *

 

 

Die Diskussionen in den „sozialen Medien" über den Zustand der gemeindlichen Spielplätze wollen wir zum Anlass nehmen, im Rahmen einer Serie die Einrichtungen und Anlagen in Eslarn für Kinder und Jugendliche näher vorzustellen. Vorab vielen Dank für den Hinweis auf notwendige Mäharbeiten an den Spielplätzen, die mittlerweile auch erledigt sind (Bild zeigt den Platz Bürgermeister-Landgraf-Str.). Der Bauhof hatte bereits letzte Woche damit begonnen - die Regenfälle Anfang der Woche haben leider zu Verzögerungen geführt.

Unsere Spielplätze werden hinsichtlich der Sicherheit und Funktionsfähigkeit der Geräte durch unseren Hausmeister Stefan Frölich, von den Schülerinnen und Schülern liebevoll „Hausi" genannt, regelmäßig geprüft. Herr Frölich verfügt über ein entsprechendes Zertifikat der TÜV-Akademie. Während der jahreszeitlichen Öffnungszeiten werden alle Spielplätze wöchentlich durch den Bauhof kontrolliert, Papierkörbe geleert, Beschädigungen behoben und Unrat beseitigt.

 

 

Leider müssen wir immer wieder mutwillige Beschädigungen bis hin zum Vandalismus feststellen. Zigarettenkippen, Hundekot, Flaschen ect. haben auf Spielplätzen und auch anderswo keinen Platz. Für Hundekot haben wir an exponierten Stellen Tütenspender aufgestellt, zudem kann jeder Hundebesitzer sich beim Rathaus mit den Tüten eindecken. Die Beseitigung dieses Unrats ist für die Mitarbeiter des Bauhofes keine angenehme Beschäftigung!

Deshalb sind wir auch dankbar für konstruktive und sachliche Hinweise und Verbesserungsvorschläge aus der Bevölkerung, die im Rathaus gerne entgegengenommen werden.

Morgen gibt’s den nächsten Beitrag, wir haben viel zu bieten in Eslarn, seien Sie gespannt!

 Wetter wird geladen..

Marktplatz 1, 92693 Eslarn
Tel. +49 (0) 9653 / 92 07 - 0
Fax. +49 (0) 9653 / 92 07 - 50
letzte Aktualisierung: 12.06.2019